Was wir machen.

Schätzungen zufolge sind in Deutschland jährlich 100.000 Kinder von der Inhaftierung eines Elternteils betroffen. Die Inhaftierung eines Elternteils verändert den Alltag einer Familie grundlegend und hat auch auf die Kinder schwerwiegende und belastende Auswirkungen.

Mit vielfältiger Informations- und Öffentlichkeitsarbeit wollen wir für das Thema sensibilisieren, den interdisziplinären Austausch und neue Kooperationen fördern.

Kinder von Inhaftierten brauchen dringend Unterstützung.